GESUNDE ERNÄHRUNG

ZAHNPFLEGE

PROPHYLAXE

ZAHNBEHANDLUNG
UND ZAHNERHALT

VERHALTENSWEISE
BEI ZAHNSCHMERZEN
Regelmäßige Prophylaxe beim Zahnarzt

Häusliche Zahnpflege ist gut. Zahnpflege plus Prophylaxe ist besser. Mit den Methoden der professionellen Dentalhygiene sind wir in der Lage, Stellen zu erreichen, die Sie selbst nicht reinigen können. So lassen sich Plaque und Zahnstein auch in den Taschen zwischen Zahn und Zahnfleisch entfernen. Außerdem werden die Zahnoberflächen geglättet und poliert. Abschließend fluoridieren wir die Zähne zur Stärkung der Zahnsubstanz und zur Abwehr von Bakterien.

Wie oft Sie die Prophylaxe in Anspruch nehmen sollten, hängt sehr von Ihrer individuellen Situation ab. Wir empfehlen mindestens ein- bis zweimal pro Jahr.
 
 
 
 
 
 
      Zähneputzen
 ist schon viel
      – aber noch
            nicht alles.